UNSINN Anhänger sind vielseitig und innovativ – mehr dazu in unserem Interview

Seit vielen Jahren arbeiten wir mit der Firma UNSINN in Sachen Anhänger zusammen und sind trotz unserer Erfahrung immer wieder begeistert, was an Innovationen und Sonderbau möglich ist. Daher haben wir Michael Dallmeier Gebietsverkaufsleiter bei UNSINN, einige Fragen gestellt, die Ihnen beim Kauf und dem näheren Kennenlernen der UNSINN Anhänger helfen können. Was sind die aktuellen Trends, und warum zählt der Absenkanhänger UA dazu? Wie passen E-Mobilität und Anhänger zusammen?

Josef Oechsle: Seit 1958 entwickelt die Firma UNSINN High-End-Anhänger für verschiedenste Branchen und Einsatzgebiete. Was sind derzeit die Trends im Bereich Anhänger?

Michael Dallmeier von UNSINN Fahrzeugtechnik GmbH: Ganz klar steht derzeit die Mehrfachnutzung eines Anhängers im Vordergrund. Beispielsweise unser Absenkanhänger UA, mit dem Motorräder oder kleine Fahrzeuge wie Rasenmäher-Quads transportiert werden können. Der Clou: Versehen mit Bordwänden kann der Besitzer aber auch seine Gartenarbeit mit diesem Hänger erledigen und noch vieles mehr. Damit ist er dank seiner Vielseitigkeit auch Modell-Highlight von UNSINN in diesem Jahr. Aber seien Sie gespannt, da kommt noch mehr von uns in diesem Jahr. 

Michael Dallmeier, Gebietsverkaufsleiter bei UNSINN

Josef Oechsle: Bei der breiten Auswahl an Anhängermodellen kann man schnell schon mal überfordert sein. Was sind Ihre Tipps für den Anhängerkauf? Auf welche Dinge sollte man unbedingt achten?

Michael Dallmeier von UNSINN: Das kann ich verstehen, denn Vielseitigkeit im Angebot ist uns einfach bei UNSINN sehr wichtig. Umso elementarer ist es, durch unsere Händler gut beraten zu werden. Hier unsere Tipps:

  1. Einen Händler vor Ort – wie die Firma Josef Oechsle – aufsuchen, denn hier bekommen Kunden eine kompetente Beratung und können viele Anhänger gleich vor Ort in Augenschein nehmen.
  2. Sich zuvor Gedanken machen, für welche Zwecke man den Anhänger verwenden will.
  3. Unbedingt auf die Größe und Gewichtsklasse des Anhängers achten. Heißt: Was darf mein Auto ziehen? Welchen Führerschein habe ich bzw. brauche ich?
  4. Welches Zubehör macht für mich und meine Transportzwecke Sinn, um einen Mehrnutzen zu haben?

Josef Oechsle: Ein gutes Stichwort – welches Zubehör sollte man beim Anhängerkauf nicht vergessen, mit einzubeziehen?

Michael Dallmeier von UNSINN: An ein Transportnetz und Spanngurte denken die meisten Kunden automatisch. Aber eine Werkzeugkiste, in der man z.B. seine Spanngurte oder auch ein Netz verstauen kann, ist eine Zubehörinvestition, die sich echt lohnt. So ist immer alles genau dort an Ort und Stelle, wo man es benötigt.

Josef Oechsle: Das E-Auto ist die Zukunft. Immer mehr Elektroautos sieht man auf den Straßen. Wie sieht die Anhänger-Zukunft diesbezüglich aus?

Michael Dallmeier von UNSINN: Die E-Mobilität reagiert auf den Druck aus der Freizeitbranche. Die Leute wollen mit ihren Fahrrädern unterwegs sein. Sie brauchen folglich Fahrradträger auf der Anhängerkupplung. Sie wollen campen und frei sein, z.B. mit einem Wohnwagen, also brauchen sie auch dafür eine Anhängerkupplung am Auto. Das sind nur zwei Beispiele, und somit wird es auch in der E-Mobilität weiterhin viele Autos mit Anhängerkupplung geben. Und UNSINN ist natürlich mit dabei und wird immer einen Anhänger haben, der auch zu den E-Autos passt.

Josef Oechsle: Sie bieten auch Sonderbau-Anhänger an. Was war der verrückteste Anhänger, den die Firma UNSINN je gebaut hat, welcher ist Ihnen da im Kopf geblieben?

Michael Dallmeier von UNSINN: Da gibt es einige, da wir solche Herausforderungen sehr gerne annehmen. Hier mal zwei Beispiele aus der Praxis, die wir umgesetzt haben. Zuerst einen Golf-Kofferanhänger mit großer Bühne zum Ausklappen, der im Inneren aus einer kompletten Leinwand besteht. Von der Bühne aus macht man den Abschlag und kann so alle Golfplätze der Welt bespielen.

Außerdem haben wir einen Ausbildungsanhänger für die Deutsche Bahn gebaut, der mit einem Simulator ausgestattet wurde und mit dem Zugführer in ganz Deutschland geschult werden.

Josef Oechsle: Dann sind wir gespannt, was noch für neue Highlights von UNSINN in diesem Jahr folgen werden, und sagen vielen Dank für das Interview.

Beitrag teilen:
Beitrag teilen:

Haben wir Ihr Interesse an einem UNSINN Anhänger geweckt?

Viele der UNSINN Anhängermodelle können Sie bei uns in Bühl auf dem Hof direkt besichtigten und sich von uns dazu eingehend beraten lassen.

Alle Originalersatzteile und Zubehör – wie Plane, Netz & Co. – von UNSINN erhalten Sie selbstverständlich auch über uns. Sie können Ihren UNSINN Anhänger ebenso zu uns zum TÜV, zur Wartung oder Reparatur bringen. Nach dem Kauf melden wir Ihren neuen Anhänger auch gerne für Sie an.

Haben Sie Fragen?
Wie können wir Ihnen Helfen

Haben Sie Fragen zu unseren Produkten und Services oder wünschen eine persönliche Beratung?

Dann schreiben Sie uns einfach eine Nachricht oder besuchen uns persönlich.

Ihre Nachricht

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von HubSpot. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen