SEGWAY POWERSPORTS – Power fürs Fahren in jedem Gelände

Sie wünschen sich ein Fahrzeug, das in jedem Gelände klarkommt, robust ist und jede Menge Fahrspaß bietet? Als langjähriger Vertriebspartner der Firma Herkules bieten wir von Josef Oechsle nun auch die Fahrzeuge der Marke Segway Powersports an.

Mit Segway Powersports sind drei Fahrzeuge auf dem Markt, die ein Sinnbild für Geschwindigkeit, Kraft und Ausdauer sind. Je nach Modelltyp sind sie für spontane Abenteuer und auch für schwierige Arbeitseinsätze gebaut. Denn „FEAR NO PLACE“ = sie fürchten keinen Ort, kein Gelände!

Jetzt bei Josef Oechsle

Unter drei Powersports-Modellen kann gewählt werden

Segway SNARLER

Ein ATV (All Terrain Vehicle), der als Einsitzer konzipiert, aber leistungsstärker als beispielsweise ein Quad ist.

Segway VILLAIN

Das Flaggschiff der Segway Powersports Modellfamilie – ein SSV (Side-by-Side-Vehicle) als Zweisitzer mit Überrollbügel und Dach.

Segway FUGLEMAN

Der leistungsstarke Transporter der Segway Powersports mit Dach und Transportpritsche, ein UTV als Zweisitzer – ähnlich dem Gator von John Deere.

Segway VILLAIN

Dieser SSV als Zweisitzer ist das „Super-Sport-Vehicle“ der Segway-Powersports-Serie. Sein unbändig leistungsstarker Motor schafft jede Piste, jedes Gelände mühelos. Mit seinen 105 PS verfügt der 1.000 ccm-Motor verbunden mit seinem enormen Drehmoment von 93.56 Nm über hervorragende Leistungsmerkmale bei niedrigen Drehzahlen. 

Rasante Beschleunigung und Fahrspaß garantiert. Neben der Motor-Performance springen sein außergewöhnliches Design und die Qualität sofort ins Auge. Das Modell glänzt auch in puncto Sicherheit mit dem hochfesten Chrom-Molybdän-Stahlrahmen und seinem geringen Gewicht, dem steifen Chassis und den voll einstellbaren Gasdruckdämpfern. Selbst in härtestem Gelände kommt man damit problemlos zurecht.

Den Zweisitzer gibt es derzeit in drei Produktlinien als Benziner. Ein Hybrid ist bereits in der Entwicklung. Zwei Farbvarianten stehen zur Auswahl: Weiß-Rot oder Schwarz-Grün. Übrigens: Der Segway Villain macht sowohl auf einer Sand-, Fels- als auch Schneepiste sowie auf Wasser eine gute und sichere Figur. 

Technische Daten

Segway FUGLEMAN

Dieser UTV als Zweisitzer ist nicht nur ein äußerst solider Weggefährte für viel Fahrspaß, sondern auch ein mächtiges Werkzeug auf schwierigem Gelände. Mit ebenfalls 105 PS ist der Motor des Fugleman unter den UTVs mit 1000 ccm Hubraum äußerst konkurrenzfähig und verfügt dank seines enormen Drehmoments von 100 Nm über hervorragende Leistungsmerkmale bei niedrigen Drehzahlen.

In ihm vereinen sich Leistung, Qualität und Sicherheit, was ein angenehmes Fahrgefühl auch in hartem Gelände ermöglicht. Die große und kippbare Ladepritsche mit Verzurrösen wurde so konzipiert, dass sie ideal ist, um schwere Lasten zu transportieren und diese bei Bedarf einfach abkippen zu können. Die Ladewanne ist mit einem hydraulischen Hebemechanismus und einem robusten Verschlusssystem ausgestattet. 

Es gibt ihn derzeit in zwei Produktlinien als Benziner. Ein Hybrid ist bereits in der Entwicklung. Farbauswahl möglich in Weiß-Rot, Schwarz-Grün sowie Prärie-Camouflage/Schwarz

Technische Daten

Segway SNARLER

Helm, Schutzkleidung und Zulassung?

„In der Straßenverkehrsordnung (§ 21a Abs. 2 StVO) steht, dass Fahrer und Beifahrer offener drei- oder mehrrädriger Kraftfahrzeuge mit einer bauartbedingten Höchstgeschwindigkeit von über 20km/h einen geeigneten Schutzhelm tragen müssen – also auch Quad-Fahrer. Werden jedoch vorgeschriebene Sicherheitsgurte angelegt, dann muss kein Helm getragen werden.“ So schreibt es adac.de auf seiner Webseite.

Im Fugleman und Villain stehen Gurte bereit. Außerdem verfügen beide über eine Kabine bzw. starke Überrollbügel. Dennoch wird zur Sicherheit – gerade beim Fahren in steilem Gelände – empfohlen, einen Helm zu tragen. Ebenso ist das Tragen von Schutzkleidung, insbesondere an Beinen und Füßen, empfehlenswert. Motorradstiefel oder Arbeitsstiefel sind ideal, um Beine und Füße im Falle eines Unfalls gut zu schützen. Im Einsitzer Snearler ist in jedem Fall für das Fahren ein Helm erforderlich!

Für die Zulassung Ihres Segway Powersports Fahrzeugs gibt es unterschiedliche Möglichkeiten, je nach Nutzung:

  • als Leicht-Kfz bis 45km/h
  • als vierrädriges Kraftfahrzeug zur Personenbeförderung
  • als vierrädriges Kraftfahrzeug zur Güterbeförderung
  • als land- oder forstwirtschaftliche Zugmaschine

Wir helfen Ihnen bei Fragen gerne weiter.

Smart Moving in den Segway Powersports inklusive

Die Segway Powersports bieten Ihnen außerdem serienmäßig ein ganz besonderes Feature: eine spezielle App für das Smartphone und einen 104“ Smart-Touchscreen im Cockpit. Beispielsweise können Sie damit mit AirLock Ihr Fahrzeug via Fernsteuerung entriegeln – mit dem Smartphone oder über die APP – und noch vieles mehr:

smart-moving

Haben Sie Feuer gefangen,

und möchten einen Segway Powersports kennenlernen?

Kontaktieren Sie uns gerne gleich hier. In Kürze können Sie auch eine Probefahrt bei uns vereinbaren.

Ihr Ansprechpartner:

Stefan Oechsle

 07223/9377-0
 info@oechsle-josef.de

Beitrag teilen:
Haben Sie Fragen?
Wie können wir Ihnen Helfen

Haben Sie Fragen zu unseren Produkten und Services oder wünschen eine persönliche Beratung?

Dann schreiben Sie uns einfach eine Nachricht oder besuchen uns persönlich.

Ihre Nachricht