Was kann der Rider von Husqvarna, und für wen ist er gedacht?

Der Husqvarna Rider ist ein Aufsitzmäher der besonderen Art. Man könnte fast sagen: ein Klassiker. Denn er wurde 1987 als Wendepunkt für Aufsitzmäher von einem Husqvarna Ingenieur konzipiert, danach patentierte man die Idee einer sich drehenden Hinterachse mit dem Mähelement im Frontbereich und dem Sitz als Zentrum. Weltweit wurden bisher 500.000 Husqvarna Rider verkauft. Das liegt nicht nur an seiner sehr guten Qualität und hochwertigen Verarbeitung.


Trotzdem er ein Aufsitzmäher ist, ist er ein extrem wendiges Kerlchen, denn die Knicklenkung des Husqvarna Rider sorgt für eine einzigartige Manövrierbarkeit und geringe ungemähte Kreisfläche. Schnell und sicher sowie mit bestem Mähergebnis können Hindernisse wie etwa Bäume, Sträucher und Pflanzkübel im Mähgang umfahren werden. Sogar unter Bänken kann gemäht werden. Dank des frontmontierten Mähdecks hat man beim Fahren einen ausgezeichneten Überblick über den Arbeitsbereich und kann so problemlos eng an den Kanten und Ecken von Beeten, Terrassen sowie nahe Hecken und Sträuchern entlangmähen. Und das gerade auch auf kleinem Gelände, an schwierigen Stellen und auf Böschungen bzw. in unwegsamem Gelände – Sie werden staunen, wie entspannt das geht und wie sicher das Fahrgefühl dabei ist! Denn der niedrige Schwerpunkt des Riders sorgt für eine ausgezeichnete Traktion, Stabilität und Bequemlichkeit. Durch die exakte Lenkung, das pedalgesteuerte Hydrostatikgetriebe und die intuitiven Bedienelemente manövrieren Sie diesen Aufsitzmäher fast spielend und sicherlich mit viel Spaß durchs Gelände.


Sogar unter Bänken kann gemäht werden.

Nicht nur das macht den Aufsitzmäher Rider von Husqvarna aus, denn er bietet mit seinen unterschiedlichen Modellen Lösungen für unterschiedliche Anforderungen und ein breites Sortiment an Anbaugeräten – z.B. spezielles Mähzubehör, Anhänger, Kehrbürste oder Schneefräsen. Sogar Schotterharken, Schlegelmäher und Streuwagen stehen zur Auswahl. Der Husqvarna Rider ist somit Ihr ganzjähriger Partner. Fast schon selbstverständlich: Alle Anbauteile lassen sich einfach am Rider befestigen und sorgen für ein effektives Ergebnis.


Ein breites Sortiment an Anbaugeräten – z.B. spezielles Mähzubehör, Anhänger, Kehrbürste oder Schneefräsen. Sogar Schotterharken, Schlegelmäher und Streuwagen stehen zur Auswahl.

Die Husqvarna Rider Collection im Überblick

Die Husqvarna Rider Collection wurde zwar speziell für Eigenheimbesitzer entwickelt, die seine vielseitigen Einsatzmöglichkeiten das ganze Jahr über zu schätzen wissen. Doch gibt es auch Serien, die Profi-Anforderungen gerecht werden. Im Überblick:

  • Rider 100er Serie: Die Einsteiger-Serie mit kompakten Maschinen, die sich perfekt für kleinere Gärten eignen und gleichzeitig alle Eigenschaften bieten, die Sie von einem Rider erwarten – eben nur in kleiner, kompakter Form.
  • Rider 200er Serie: Für den regelmäßigen Einsatz, für Haus- und Gartenbesitzer, die Wert auf Effizienz, Benutzerfreundlichkeit, Manövrierbarkeit und Leistung legen. Wählen Sie Allradantrieb für bessere Traktion.
  • Rider 300er Serie: Für den professionellen Einsatz. Diese vielseitigen Maschinen können dank einer großen Auswahl an Zubehör das ganze Jahr über eingesetzt werden. Sie haben die Wahl zwischen drei Combi-Mähdecks, mit denen Sie sowohl auf größeren als auch auf kleineren Rasenflächen perfekte Ergebnisse erzielen.
  • Rider 400er Serie: Gebaut für Höchstleistungen, für Grundbesitzer, Sportvereine und Hotels, die professionelle Leistung, Komfort und Kapazität benötigen. Dank des Allradantriebs bieten die Maschinen ein hervorragendes Mähergebnis und optimale Benutzerfreundlichkeit.

Schauen Sie bei uns gerne in Bühl vorbei: Wir beraten Sie zu den unterschiedlichen Husqvarna Rider Modellen und dem Anbauzubehör.

Auch wenn wir von Josef Oechsle Ihnen gerne bei der Wartung und dem Service Ihres Riders zur Verfügung stehen, sind alle Servicepunkte leicht zugänglich. Das Mähdeck lässt sich problemlos in die Serviceposition bringen und erleichtert daher die Wartung und den Service.

Last but not least: Der Rider mäht nicht nur hervorragend, sondern sammelt das Schnittgut gleichzeitig dank des innovativen Auffangsystems ACTech™ verlässlich auf und befördert es direkt vom frontmontierten Mähdeck in die Grasfangbox, ohne zu verstopfen. Dabei wird das Schnittgut automatisch verdichtet, sodass die Grasfangbox seltener entleert werden muss als bei herkömmlichen Systemen. Der Clou: Die Grasfangbox lässt sich bequem per Knopfdruck entleeren.

Wenn Sie nun Lust auf den Husqvarna Aufsitzmäher mit dem klangvollen Namen Rider bekommen haben, lernen Sie Ihn doch gerne gleich bei uns in Bühl näher kennen.