Clemens Technologies – Anbaugeräte für Weinbau, Obstbau und zur Bodenbearbeitung

Die Firma Clemens aus Wittlich an der Mosel zeichnet sich durch fast 70 Jahre Marktkenntnis im Weinbau aus und bietet ein breit gefächertes Sortiment für Weinanbau und Kellertechnik sowie Anbaugeräte für den Obstbau. Wir führen Clemens Technologies Geräte für den Weinanbau sowie den Wiesenhobel und Planiermeister für das Beseitigen von Wildschäden.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Bereits im Jahr 1952 ist Clemens mit einem Exportanteil von 80% mittlerweile weltweit zu einem der wichtigsten Hersteller für Winzer und Obstbauern geworden. Dabei liegt der Schwerpunkt bei der mechanischen Unkrautbekämpfung und Pflanzen- und Bodenbearbeitung zwischen Reben, Bäumen oder anderen Reihenkulturen. Bei Clemens schon lange eine Maxime ist es, durch deren Maschinen auf Herbizide in der Landwirtschaft verzichten zu können. Ein klares Bekenntnis: Nachhaltige, ökologische Lösungen für eine effiziente Bewirtschaftung von Reihenkulturen sind für Clemens der Motivator für ständige Neu- und Weiterentwicklungen. Dabei ist ihnen die enge Zusammenarbeit mit den Anwendern für ihre wirtschaftlichen und praxisnahen Lösungen extrem wichtig. Das Ziel für Clemens ist es, Landmaschinen zu bauen, die der Schlüssel für ein erfolgreiches Management der Weinberge und Kulturflächen sind. 

Clemens Maschinen im modernen Winzer-Betrieb

Sowohl die Produkte der Boden- und Unterstockbearbeitung als auch die Maschinen für die Laubbearbeitung können bei Clemens dank eines modularen Systems individuell für die verschiedenen Anforderungen konfiguriert werden. Allein der Laubschneider bietet mehr als 42 verschiedene Konfigurationsmöglichkeiten. Wir von Josef Oechsle helfen Ihnen gerne bei der richtigen Wahl.

Laubschneider

Der Laubschneider von Clemens zeichnet sich durch sein Schnittbild, Sicherheit und Effizienz aus, aber auch durch seine Servicefreundlichkeit und Beständigkeit, die einen niedrigen Verschleiß und geringe Kosten in Bezug auf Wartung und Ersatzteile garantiert. Wählbar sind beim Laubschneider für den Weinbau verschiedene Arbeitslängen der Längsmesserbalken, optional ein Unterschnittmesser, Messerträger mit Bearbeitungshöhen von 1.070 bis 2.090 mm und unterschiedliche Oberschnittmesser – beispielsweise für den Minimalschnitt im Winter – können angebaut werden.

Entlauber

Clemens bietet einen Entlauber für den Weinbau mit Ansaug- und Gummiwalze an. Die Intensität der Entlaubung kann durch die Einstellung der Saugleistung und Laufgeschwindigkeit der Walzen einfach gesteuert und reguliert werden. Dank der werkzeuglosen Öffnung des Entlauberkopfes kann der Entlauber nach getaner Arbeit leicht gereinigt werden. 

Vorschneider

Der Clemens Vorschneidekopf ist mit speziellen, extrem verschleißarmen Messern ausgestattet. Neben der hervorragenden Schnittleistung auch bei grünen Trieben direkt nach der Ernte, kann die Summe der Messer je Arbeitswellen durch verschiedene Distanzen und Platzhalter variiert werden. 

Ein Druckspeicher garantiert ein sehr schnelles Öffnen des Korbes. Das integrierte Speicherladesystem sorgt dafür, dass dieser Druck immer auf gleichem Niveau gehalten wird. Neben der Wartungsfreundlichkeit wird hier auch im Dauereinsatz im Weinberg eine konstant gute Öffnung des Korbes erreicht. Sollte der Korb über die manuelle Betätigung zu spät geöffnet werden, wird dieser ab einem einstellbaren Druck mechanisch geöffnet und somit Schäden an der Rebanlage vermieden.

ATLAS Hubmast

Für den ATLAS Hubmast bietet Clemens bereits verschiedene Anbaumöglichkeiten. Beispielsweise wird der Vorschneider wird über einen Galgen auf den ATLAS Hubmast geklemmt. 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wiesenhobel

In unserem Sortiment von Clemens fast schon ein Klassiker ist der Wiesenhobel. Er repariert auch tiefe Schäden im Forst, auf Ackerland oder im Weinberg beispielsweise nach Schwarzwildschäden ohne einen harten Eingriff in die Bodenstruktur. Mit seinen zwei gegenläufigen Schnecken ebnet er die aufgewühlte Oberfläche schonend ein, ohne die Grasnarbe dabei über gebührend zu schädigen. Auf Wunsch kann optional mit einer Anbaumaschine gleich neues Saatgut ausgebracht werden: Einebnen, Säen und Rückverfestigen in einem Arbeitsgang. 

Planiermeister

Der Planiermeister von Clemens hilft schnell und nachhaltig zerstörtes Grünland, z.B. durch Schwarzwild, zu reparieren. Die zwei robusten, wartungsarmen Ketten gewährleisten im Anbaugerät Planiermeister den Job: Dabei fräst der vordere Teil des Werkzeugs den beschädigten Boden und verteilt die Grassoden. Der hintere mit den Klingenmessern zerkleinert ebnet ein und vertikutiert das Grünland plan. Die Rückfestigung erfolgt danach durch die Stützwalze. So wird die noch vorhandene Grasnarbe erhalten und sogar verbessert. Eine Aufbausähmaschine kann hier ebenfalls optional kombiniert werden, um auch den Sähvorgang in einem Arbeitsschritt erledigen zu können.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Sehr gerne beraten wir Sie zu der Landtechnik von Clemens für den Weinbau oder Obstanbau, aber auch in der Forstwirtschaft bei uns vor Ort oder telefonisch.

Beitrag teilen:
Share on facebook
Share on whatsapp
Share on linkedin
Share on twitter
Share on email
Haben Sie Fragen?
Wie können wir Ihnen Helfen

Haben Sie Fragen zu unseren Produkten und Services oder wünschen eine persönliche Beratung?

Dann schreiben Sie uns einfach eine Nachricht oder besuchen uns persönlich.

Ihre Nachricht